Zurück zur Startseite
NoRA Logo

NoRA

NoRA Advanced und drebis

NoRA Advanced bietet die Möglichkeit, direkt aus der Anwendung die komplette Korrespondenz mit den Rechtsschutzversicherungen elektronisch ohne Medienbruch abzuwickeln. Deckungsanfragen, allgemeine Korrespondenz bis hin zu Rechnungen können schnell und direkt übermittelt werden. Sie haben den kompletten Überblick auf die übermittelte Korrespondenz mit der Versicherung.

Arbeiten mit drebis aus dem eFolder

Im NoRADesktop befindet sich auf der linken Seite der Punkt drebis. Durch einen Klick auf drebis, gelangen Sie in die Übersicht des drebis-Moduls. In dieser Übersicht haben Sie die Möglichkeit eine Deckungsanfrage zu stellen, die Übersicht zu aktualisieren, alle Beteiligten Versicherungsunternehmen abzurufen und die Liste aller aktiven Akten in drebis zu aktualisieren.


eFolder

Deckungsanfrage über drebis

eFolder

Legen Sie zunächst wie gewohnt die Akte an mit Mandanten und der entsprechenden RS – Versicherung.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Deckungsanfrage“ öffnet sich ein Fenster in dem Sie eine Akte und den dazugehörigen Mandanten auswählen.

Sollte die Rechtsschutzversicherung des Mandanten noch nicht mit einer Versicherung aus dem drebis-Portal verknüpft sein, öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Rechtsschutzversicherung einer Rechtsschutzversicherung aus dem drebis-Portal zuordnen. Diese Zuordnung wird gespeichert und bei der nächsten Verwendung der Rechtsschutzversicherung wird die Verknüpfung automatisch geladen.

eFolder

Nachdem Sie die Versicherung ausgewählt haben, öffnet sich Ihr Browser und Sie können alle benötigten Daten in den Dialog von drebis eintragen. Soweit möglich werden die Daten übernommen. Die in NoRA Advanced enthaltenen referatsspezifischen Daten wie z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht, Unfallrecht etc. werden sukzessive übergeben werden können.

Antwort zur Deckungsanfrage von drebis

Nachdem Sie die Deckungsanfrage gestellt haben, erhalten nach kurzer Zeit eine Antwort vom Webportal drebis, dass die Anfrage verarbeitet wurde.

eFolder

Sie können jetzt über die Funktion „Dokument speichern“ die Anfrage Information zur Akte speichern oder als gelesen markieren. Die Information wird dann automatisch gelöscht.

eFolder

Antworten von drebis abrufen

Nach der Deckungsanfrage erhalten Sie von der RS-Versicherung eine Deckungs- Zu oder Absage.

eFolder

Sie können jetzt wie oben beschrieben die Deckungsbestätigung zur Akte speichern.

Arbeiten mit drebis aus der Akte
Deckungsanfrage aus der Akte

In der Dokumentenübersicht zu einer Akte haben Sie ebenfalls die Möglichkeit wie oben beschrieben eine Deckungsanfrage zu erstellen. Die Unterscheidung liegt darin, dass die in der der Dokumentenansicht markierten Dokumente als Anhang übergeben werden.

eFolder

Übersendung der Korrespondenz an die RS Versicherung

Wollen Sie Korrespondenz übertragen, markieren Sie die zu übertragenden Dokumente. Ist die Akte bereits im drebis-Portal angelegt, werden keinerlei weitere Informationen benötigt. Ist eine Korrespondenz erfolgreich übertragen worden, öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie die Übermittlungsbestätigung zu der Akte speichern können.

Es ist also möglich, eine Deckungsanfrage auch mit entsprechender Korrespondenz bei der RS-Versicherung zu stellen.

Übersendung der Rechnung an die RS Versicherung

Dieser Service dient der Vereinfachung der Prüfung der Rechnung und der Zahlungsanweisung. Die Rechnungsdaten werden aus dem RVG Programm übernommen und bestehen aus der Rechnungskopf und einer Liste der Rechnungspositionen.

Zusätzlich zu den strukturierten Rechnungsdaten muss das Rechnungsdokument mitgeliefert werden.

Erstellen Sie zunächst wie gewohnt die Rechnung. Gehen Sie dann wie oben beschrieben vor. Sie markieren die Rechnung und klicken auf „Veröffentlichen“ – „drebis“ – „Rechnung“. Wählen Sie die entsprechende Rechnung aus und bestätigen Sie die Markierung durch „Übernehmen“.

eFolder

Zum Seitenanfang