Zurück zur Startseite
GKO Logo

GKO

Kanzleisoftware

Anleitung für die Benutzung von drebis.

drebis ist ein Schadenmanagementsystem, das im Schaden- bzw. Leistungsfall den schnellen elektronischen Austausch zwischen Anwaltskanzlei und Rechtsschutzversicherung ermöglicht. Die Nutzung von drebis ist kostenfrei.

Registrierung

Um das drebis-Portal nutzen zu können, müssen Sie sich dort zunächst registrieren.

Die Registrierung erfolgt über Stammdaten , Stammdaten Kanzlei , dort Karteireiter drebis durch Anklicken des Buttons Kundenregistrierung . Sie gelangen dann in das Anmeldeformular, das z.T. schon mit Ihren Daten aus den Kanzleistammdateneinträgen gefüllt und noch ergänzt werden muss. Den künftigen Benutzernamen und das Passwort können Sie hier selbst vorgeben.

Nach Absenden der Daten werden Benutzername und Passwort in den Karteireiter drebis im Kanzlei Manager automatisch übernommen und die Aktivierung mit Häkchen gekennzeichnet.

Anleitung

Speichern Sie diese Einträge nunmehr mit OK ab und starten Sie den Kanzlei Manager noch einmal neu.

Wenn Sie bereits bei drebis registriert sind, müssen im Kanzlei Manager Benutzername und Passwort nur auf dem entsprechenden Karteireiter eingetragen, das Häkchen bei Aktivierung gesetzt und die Angaben abgespeichert werden, damit das Programm die Verbindung mit drebis herstellen kann.

Mit Ihren Zugangsdaten (Benutzername, Passwort) können Sie sich im übrigen auch außerhalb des Kanzlei Managers in das drebis-Portal einloggen:https://www.test-drebis.de/ .

Deckungsanfrage

drebis ist mit der Mandantenakte verknüpft, so dass alle Aktivitäten aus der Mandantenakte gestartet werden.

Nachdem Sie eine Rechtsschutzversicherung im Adressmenü der Akte erfasst haben, wird in dem Adressfenster ein neuer Button Deckungsanfrage angelegt.

Anleitung

Klicken Sie den Button Deckungsanfrage an, so öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie zunächst den Mandanten und ggf. weitere Auftraggeber auswählen können.

Nach Anklicken des Buttons OK werden Ihnen die Übermittlungsdaten noch einmal angezeigt. Im rechten unteren Bereich haben Sie auch noch eine Schaltfläche, mit Hilfe derer Sie Dokumente anhängen und diese auch mit Kommentaren versehen können.

Anleitung

Wenn Sie nun den Button Senden betätigen, gelangen Sie in das Deckungsanfrage-Formular auf dem drebis-Portal, das bereits die in der Aktenverwaltung erfassten Daten enthält und von Ihnen noch ergänzt werden muss. Nach Ausfüllen aller erforderlichen Angaben wird die Deckungsanfrage endgültig gesendet.

Verwaltung drebis

Sobald Sie bezüglich drebis in einer Akte aktiv waren, wird im unteren Bereich der Mandantenaktenverwaltung ein neuer Button mit der Bezeichnung drebis-Info angelegt.

Hier wird die gesamte Kommunikation mit drebis aufgelistet. Aus diesem Fenster heraus lassen sich auch noch weitere Aktionen veranlassen (s.u.)

Antworten der Versicherung abrufen

Nachrichten des Versicherungsunternehmens lassen sich auf zwei Wegen abrufen, zum einen über den Button Infocenter im Hauptmenü des Kanzlei Manager, zum anderen in der jeweiligen Akte über den Button drebis-Info . Sobald eine Nachricht der Versicherung vorliegt, weist der Button Infocenter im Hauptmenü des Kanzlei Manager einen drebis-Hinweis auf mit Anzahl der vorhandenen Nachrichten.

Anleitung

Nach Anklicken des Buttons und Auswählen des Unterpunkts Übersicht drebis öffnet sich ein Informationsfenster mit entsprechenden Nachrichteinträgen.

Ein entsprechendes aktenbezogenes Fenster erhalten Sie beim Anklicken des Buttons drebis-Info in der jeweiligen Akte.

Anleitung

Unabhängig davon, über welchen Weg Sie sich Nachrichten anzeigen lassen, ist das weitere Prozedere einheitlich:

Klicken Sie in dem Fenster auf Nachricht abrufen . Sodann wird die Nachricht des Versicherers vom Portal heruntergeladen und als Listeneintrag angezeigt.

Anleitung

Wenn Sie in dem Folgefenster auf Nachricht öffnen klicken, erhalten Sie ein Benachrichtigungsfenster, das allgemeine Daten, die Information, um welche Art von Nachricht es sich handelt sowie die Nachricht als PDF-Datei enthält. Die PDF-Datei können Sie mit Doppelklick öffnen und lesen oder ggf. aus dieser Maske heraus direkt in die elektronische Akte überführen.

Anleitung

Das Fenster enthält auch einen Button Nachrichterhalt bestätigen . Sobald Sie diesen betätigen, werden die Nachrichten im Portal als „gelesen“ markiert und bei der nächsten Abfrage nicht erneut heruntergeladen.

Nach Bestätigung des Erhalts speichern Sie die Nachricht mit OK ab.

Hinweis:

Die Antwort auf eine Deckungsanfrage enthält zwei Nachrichten: zum einen die Antwort der Versicherung und zum anderen die übermittelte Deckungsanfrage als pdf-Datei. Die in der Antwort der Versicherung genannte Schadennummer müssen Sie noch bei der Adresse der Rechtsschutzversicherung eintragen und speichern.

Freie Korrespondenz

In dem Fenster, das nach Anklicken der drebis-Info in der Akte erscheint, gibt es noch einen Button Freie Korrespondenz . Hierüber haben Sie die Möglichkeit, Dokumente und Nachrichten zu einem speziellen Schadensfall an den Versicherer zu senden.

Anleitung

Das Fenster enthält ein leeres Feld, in welchem Sie den Text erfassen können. Das Anhängen von Dateien entspricht dem Prozedere in der Deckungsanfrage. Nach dem Sendevorgang erhält man von dem Portal eine Zusammenfassung übermittelter Daten als pdf.

Zum Seitenanfang